Diese Seite gehört zum Evangelischen Jugendwerk in Württemberg

Team-Blog


The Beginning

01.08.2012

Sehr kurzer Start in Hannover - Essen gerockt - viele Menschen gesprochen - Personen im Gleisbett! - Aachen - noch kein Plan wo wir pennen! Hauptsache wir erreichen Saarbrücken am morgigen Tag! Gott mit uns - gute N8!


Die Bahn macht ihrem Slogan alle Ehre.

01.08.2012

Freuten wir uns beim der ersten Bahnverspätung in Stuttgart noch, da wir schneller nach Mannheim kamen, so brachten die anschließenden leider wesentlich längeren Verspätungen der Bahn leider unser komplettes Zeitmanagement durcheinander.

Mit über einstündiger Verspätung kamen wir noch nach 16 Uhr in Saarbrücken an und dort versuchte jede Gruppe die Aufgaben so schnell und so gut es eben unter dem Zeitdruck ging erfolgreich zu erledigen. Denn bereits um 19 Uhr mussten wir wieder am Bahnhof stehen. In der Zwischenzeit durfen wir mitsamt unserem Gepäck ans andere Ende, der doch nicht so kleinen Stadt laufen, um die Freischaltungsaufgabe abzuholen.

Dann wieder im Zug gings Richtung Kaiserslautern um immerhin noch die Spielaufgabe (Cross Boccia) bei den zuständigen Betreuer Michael vor Ort zu erledigen und danach sofort nach Katzweiler, wo wir heute in der Kirche übernachten dürfen.

Das wars für heute, wir fallen alle müde und erschöpft ins Bett.

bis morgen


Guten Abend, Gute Nacht...

01.08.2012

Wir sind in unserem Nachtquartier angelangt. :) Ein ausführlicher Tagesbericht folgt in Kürze...


Tag 1

01.08.2012

Heute Morgen mussten wir mit dem Schienennetzersatzverkehr von Albstadt-Ebingen nach Balingen fahren. Von dort aus sind wir nach Stuttgart mit dem IRE zur Eröffnung der GERMAN-GAMES gefahren. Danach haben wir in der Königsstraße ein bisschen herumgebummelt. Nachdem unser Zug endlich einfuhr, gin es los zu unserer ersten Spielstadt: Nürnberg. Unsere erste Aufgabe erwartet uns um 23 Uhr. Morgen berichten wir weiter.


Tag 1

01.08.2012

Gemeinsam begann der Tag am Fischmarkt in Hamburg mit halb aufgetauten Tiefkühlbrötchen und frischer H-Milch. Und dann ging es los. Über die Reeperbahn gings zum Hauptbahnhof und dann hieß eserstmal Good Bye Hamburg und ab nach Hannover. Bei der Auftaktveranstaltung gab es Kekse und warme Worte und schon waren wir wieder im ICE. Nachdem wir Hans Hummel in Hamburg trafen und die Flensburger Polizei kennenlernten, sind wir jetzt in Flensburg und warten auf den Anschlusszug nach Kiel. Der Akku ist leer. Bis morgen!


 

Deutschland erleben – der Reisebegleiter für eine einmalige Freizeitaktion

Ermöglicht euch Deutschland zu entdecken und zu erleben, wie ihr es vielleicht noch nie gesehen habt. Den Reisebegleiter gibt’s bei Buch+Musik und natürlich auch unter www.ejw-buch.de

 

Kontakt Impressum Datenschutz SW:live DB:live V:
Spenden
Kontakt

Evangelisches Jugendwerk in Württemberg
Haeberlinstraße 1-3
70563 Stuttgart
Fon 07 11/97 81-0


Montag-Donnerstag:
9:00-12:30 Uhr / 13:15-16:00 Uhr
Freitag:
9:00-12:30 Uhr


Über das EJW

Das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (EJW) bietet als Landesstelle sinnstiftende Angebote, Veranstaltungen und Dienstleistungen für Jugendwerke in Orten und Bezirken, aber auch für Kinder, Jugendliche, Konfirmanden, junge Erwachsene, Erwachsene und Familien. Das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (EJW) ist die Zentrale für die evangelische Jugendarbeit in Württemberg und arbeitet selbstständig im Auftrag der Evangelischen Landeskirche in Württemberg.


Das Evangelische Jugendwerk Württemberg (EJW) gehört zu: